Jährliches Archiv: 2012

Stadt bietet Hilfe gegen Zwangsverheiratungen

(Pressemitteilung) Jedes Jahr gibt es in München mehrere Dutzend Fälle von Zwangsverheiratungen. Um den Opfern eine passgenaue Beratung anbieten zu können, hat der Kinder- und Jugendhilfeausschuss beschlossen, eine Anlaufstelle zur Verhinderung von Zwangsheirat zu finanzieren. Dazu werden bei der Initiative für Münchner Mädchen e.V. (Imma) zwei Stellen für SozialpädagogInnen geschaffen, da dort bereits Erfahrungen mit einschlägigen Fällen gesammelt wurden.
Mehr lesen...

Grüne fordern energischeres Vorgehen gegen die Luftverschmutzung

(Pressemitteilung) Der Erfolg einer Klage der Deutschen Umwelthilfe gegen den geltenden Luftreinhalteplan für die Stadt München muss nach Auffassung der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Sabine Nallinger Konsequenzen haben. Der Freistaat Bayern sei jetzt in der Pflicht, deutlich konsequenter gegen die Belastung der Luft mit Feinstaub und Stickstoffoxiden vorzugehen. Mit der Umweltzone allein sei dies nicht zu schaffen, sondern nur mit einem ganzen Bündel von Maßnahmen, das jetzt energischer und schneller umgesetzt werden müsse.
Mehr lesen...

Mehr Partizipation für Kinder und Jugendliche

(Pressemitteilung) Die Stadt München investiert zusätzlich ca. 200.000 € in die Partizipation von Kindern und Jugendlichen. Das ist der Inhalt eines Beschlusses des Kinder- und Jugendhilfeausschusses, der sich in seiner heutigen Sitzung intensiv mit diesem Thema beschäftigte. Anlass war der Bericht über die vielfältigen Aktivitäten, die im „Jahr der Partizipation“ 2009/2010 in der Stadt stattgefunden haben.
Mehr lesen...

Umsetzung von Wohnen in München V

(Antrag) Die Stadtverwaltung wird aufgefordert, dem Stadtrat darzustellen, welche Maßnahmen erforderlich wären, um die Fertigstellungszahlen im Wohnungsbau zügig zu erhöhen. Dabei soll insbesondere überprüft werden, wie laufende Verfahren schneller zum Abschluss gebracht werden können und wie eine zeitlich vorgezogene Entwicklung geplanter Wohnungsbauflächen erfolgen kann.
Mehr lesen...

Umsetzung von Wohnen in München V

(Antrag) Das Planungsreferat wird aufgefordert, dem Stadtrat im Benehmen mit den städtischen Wohnungsbaugesellschaften GWG und GEWOFAG darzustellen, welche Maßnahmen erforderlich wären, um die Fertigstellungszahlen im Wohnungsbau, insbesondere im geförderten Wohnungsbau, zügig zu erhöhen.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen