Jährliches Archiv: 2012

Hebammenkreißsaal für München

(Antrag) 2003 wurde der erste hebammengeleitete Kreißsaal in Deutschland im Klinikum Bremerhaven eingerichtet. Ein Erfolgsmodell, das inzwischen bereits in 13 weiteren Standorten in den unterschiedlichsten Häusern der Geburtshilfe nachgeahmt wurde.
Mehr lesen...

Hebammenkreißsäle als sinnvolle Ergänzung der klinischen Geburtshilfe

(Pressemitteilung) Viele Frauen wünschen sich für die Geburt und die Zeit des Wochenbetts eine intensive persönliche Betreuung und einen möglichst natürlichen und selbstbestimmten Geburtsprozess - ohne weitgehende Eingriffe durch die moderne Gerätemedizin, die das psychische Wohlbefinden der Frauen zeitweise in den Hintergrund rücken kann. Dennoch entscheiden sie sich häufig für die Geburt in einer Klinik, wo bei Komplikationen eine sofortige Notfallversorgung gewährleistet ist. Dieser Zielkonflikt kann durch die Einrichtung von sog. Hebammenkreißsälen aufgehoben werden.
Mehr lesen...

Mehrsprachigkeit fördern: Internationale Schule in München Realität werden lassen

(Antrag) Das Referat für Bildung und Sport wird gebeten, zum Beginn des Schuljahres 2013/2014 an zwei weiterführenden Münchner Schulen (Realschule und Gymnasium) ein Modellprojekt auf Grundlage der „Ausbildung in zwei Muttersprachen“ des Münchner Albert-Einstein-Gymnasiums München1 (dort wird die erste Fremdsprache auf muttersprachlichem Niveau unterrichtet) einzurichten.
Mehr lesen...

Ehrenordnung scheitert an Großer Koalition

(Pressemitteilung) Der Antrag der Fraktion Die Grünen – rosa liste auf Einführung einer Ehrenordung für den Stadtrat ist im Verwaltungs- und Personalausschuss an einer Koalition der Großen Fraktionen gescheitert. Fraktionschef Dr. Florian Roth bedauerte die Ablehnung durch CSU und SPD, die sich diesem „Schritt zu mehr Transparenz und Offenheit“ verweigerten.
Mehr lesen...

Über 700 neue Fahrradabstellplätze für München!

(Pressemitteilung) 760 neue Fahrradabstellplätze werden ab Frühjahr 2013 an 23 Standorten im öffentlichen Straßenraum Münchens entstehen. Das hat der Bauausschuss heute mit den Stimmen der Grünen, SPD, ÖDP und Freien Wählern beschlossen. Stadtrat Paul Bickelbacher und Stadträtin Sabine Nallinger bezeichneten den Fortschritt als „spürbare Verbesserung der Fahrrad-Infrastruktur und Beitrag zu mehr Klimaschutz im Verkehr.“
Mehr lesen...

Nach oben scrollen