Jährliches Archiv: 2017

Nach Streit um antisemitische Äußerungen: Grünen-Stadtrat Dominik Krause verlässt den Beirat des Eine-Welt-Hauses

(Pressemitteilung) Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der grün-rosa Stadtratsfraktion Dominik Krause legt seine Mitgliedschaft im Beirat des Eine-Welt-Hauses nieder. Hintergrund ist die Entscheidung des Hauses, einem Verein weiterhin Räume im Haus zur Verfügung zu stellen, der mehrfach durch antisemitische Äußerungen aufgefallen war.
Mehr lesen...

Nach SWM-Vorschlag zum Bau eines Gas- und Dampf-Kraftwerks: Grüne empfehlen Zustimmung zum Bürgerentscheid „Raus aus der Steinkohle“

(Pressemitteilung) Die Grünen rufen ab sofort dazu auf, beim Bürgerentscheid „Raus aus der Steinkohle“, der eine Stilllegung des Kohlekraftwerks München Nord zum 31.12.2022 zum Ziel hat, mit "Ja" zu stimmen. Hintergrund ist eine neue Untersuchung der Stadtwerke München, nach der dieser ambitionierte Ausstiegstermin durch den Bau eines Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerks erreicht werden kann.
Mehr lesen...

Grüne freuen sich über Street Art an der Corneliusstraße

(Pressemitteilung) Vor zweieinhalb Jahren hat Grünen-Fraktionschef Florian Roth beantragt, Flächen der Stadt und der städtischen GmbHs unbürokratisch für Street Art zur Verfügung zu stellen -z.B. ein Gebäud der Stadtwerke in der Corneliusstraße 10. Jetzt wird die Idee Realität.
Mehr lesen...

Keine Aluminiumschalen in städtischen Einrichtungen

(Anfrage) Ein Forschungsprojekt des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) hat nun aufgezeigt, dass beim Aufbewahren und Warmhalten von vor allem salz- und säurehaltigen Gerichten in Aluminiumschalen hohe Aluminiumgehalte von der Verpackung auf das Essen übergehen.
Mehr lesen...

Neue SOBON reduziert Grün- und Freiflächen

(Pressemitteilung) Gegen die Stimmen der Fraktion Die Grünen – rosa liste hat ein gemeinsamer Planungs-, Kommunal- und Finanzausschuss heute die neuen Grundlagen für die Soziale Bodennutzung (SOBON) verabschiedet. Die Grünen –rosa liste begründeten ihre Ablehnung vor allem mit der Senkung der Grün- und Freiflächenflächenwerte.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen