Autoren Archiv: Grüne Stadtratsfraktion

Boris Schwartz zieht Bewerbung zum Kommunalreferenten zurück

(Pressemitteilung) Boris Schwartz hat bekannt gegeben, dass er in Absprache mit seiner Stadtratsfraktion seine Bewerbung um das Amt des städtischen Kommunalreferenten trotz erfolgreicher Wahl durch den Münchner Stadtrat zurückzieht. Hintergrund für die Entscheidung ist die erkennbare Absicht der Rechtsaufsichtsbehörde, der Regierung von Oberbayern, Schwartz die erforderliche formale Qualifikation nicht zuzuerkennen.
Mehr lesen...

München soll Tierschutzlabel fördern

(Pressemitteilung) Die Einführung eines Tierschutzlabels ist das Ziel eines Antrags von Stadtrat Dr. Florian Vogel. Er schlägt vor, dass sich die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Tierschutzbund als Referenzkommune an der Entwicklung und Etablierung eines Tierschutzlabels beteiligt. Die städtischen Güter, Kantinen, Kliniken, Altenheime, der Olympiapark und der Tierpark, aber auch Privatbetriebe der Land- und Fleischwirtschaft sowie des Handels sollen in die Initiative einbezogen werden.
Mehr lesen...

Der Georg-Elser-Preis soll durch die Stadt vergeben werden

(Pressemitteilung) Seit nunmehr 12 Jahren wird der Georg-Elser-Preis durch die gleichnamige Initiative vergeben – oft in Zusammenarbeit mit Initiativen in anderen Städten. Nach sechsmaliger Preisvergabe ist die Sprecherin der Georg-Elser-Initiative München auf Stadtrat Siegfried Benker zugegangen, um Möglichkeiten zu eruieren, diesen Preis in Zukunft von der Stadt München zu vergeben.
Mehr lesen...

Kinder raus aus den Notunterkünften!

(Antrag) Der Stadtrat möge beschließen: 1.) Das Amt für Wohnen und Migration wird beauftragt, Familien mit Kindern schnellstmöglich aus den Münchner Obdachlosen-Notunterkünften rauszuholen und gemäß Münchner Standard „Wohnen statt Unterbringen“ in Wohnungen zu bringen.
Mehr lesen...

Besser zu Fuß und mit dem Radl durch die Innenstadt

(Pressemitteilung) Der Planungsausschuss hat sich heute mit der sogenannten Nord-Süd-Querung der Innenstadt befasst. Dies betrifft im Wesentlichen die Strecke zwischen Rindermarkt und Odeonsplatz mit allen ihren zahlreichen Facetten. Gegenstand der Beratungen waren auch einige grüne Anträge, die bis in das Jahr 2007 zurückreichen.
Mehr lesen...

Veto des Freistaats verhindert Reformschule in München

(Pressemitteilung) Viel Zeit und Energie hat die Stadt darauf verwendet, einen Antrag der Grünen auf Einrichtung einer Reformschule in München zu realisieren. Doch das Kultusministerium, dessen Mitwirkung unabdingbar ist, verweigert sich. Damit ist ein Konzept vorerst gescheitert, das schulische Reformansätze wie eine längere gemeinsame Schulzeit ohne frühzeitige Auswahl in Schularten, Teamarbeit, fächerübergreifendes, vernetztes Lernen und ein am Leistungsstand und an den Fähigkeiten des einzelnen Kindes orientierten Unterricht exemplarisch zusammenfassen könnte.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen