BA Geschäftsstellen als Arbeitsplatz attraktiver machen

Antrag:

Die Verwaltung entwickelt ein Konzept um die Arbeit in den BA Geschäftsstellen attraktiver zu machen. Es soll eine Aufstiegschance innerhalb der Geschäftsstelle ermöglicht werden und der Ausfall von Personal stadtweit besser kompensiert werden.

 

Begründung:

Augenblicklich sind alle BA Geschäftsstellen nicht komplett besetzt und die Mitarbeiterinnen kompensieren die fehlenden KollegInnen und längeren Krankheitsausfälle. Eine schnelle Nachbesetzung von freien Stellen gestaltet sich schwierig.

Im Augenblick ist kein direkter Aufstieg von einer normalen BA-Betreuung zur Leitung einer Geschäftsstelle möglich. Eine Höherstufung der stellvertretenden Leitung als Zwischenschritt würde diese Chance schaffen.

Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre sollten, ähnlich wie an Schulen, auch SpringerInnen als Ersatz für Ausfälle vorgesehen werden.

 

Die BAs haben bei wachsender Bevölkerung und steigendem Interesse an möglichst direkter Beteiligung vor Ort eine wichtige Funktion in der Stadtgesellschaft die von der Verwaltung auch mit ausreichenden Mitteln unterstützt werden muss.

 

Fraktion Die Grünen-rosa liste

Initiative:

 

Anna Hanusch

Dr. Florian Roth

Lydia Dietrich

Dominik Krause

Paul Bickelbacher

Jutta Koller

Herbert Danner

 

Mitglieder des Stadtrates

Print Friendly

Nach oben scrollen