Bericht über das Qualitätssicherungsgutachten zur Bedarfsprognose für die 3.Startbahn

Antrag

Dem Stadtrat werden die Ergebnisse des Qualitätssicherungsgutachtens zur Bedarfsprognose für die 3. Startbahn am Münchner Flughafen dargestellt, das die Regierung von Oberbayern in Auftrag gegen hat.

Begründung:

Das Qualitätssicherungsgutachten kommt zu dem Schluss, dass sich nach Erstellung der Verkehrsprognose für die Planfeststellung der 3. Startbahn „durch die Wirtschaftskrise eine Reihe von prognoserelevanten Rahmendaten deutlich verändert hätten“ (Reg. v. Obb. am 8.9. 2009).

Damit ist eine wesentliche Grundlage für den Bau der 3. Startbahn in Frage gestellt. Offensichtlich sind die geltenden Prognosen über die Entwicklung der Passagierzahlen sowie Starts und Landungen durch die Wirtschaftskrise obsolet geworden.

Der Stadtrat sollte alle aktuellen Zahlen, Entwicklungen und Prognosen kennen, um einschätzen zu können, ob überhaupt Bedarf für eine weitere Startbahn erkennbar ist, bevor über Investitionen in Milliardenhöhe entschieden wird.

Fraktion B’90/Die Grünen – rosa liste
Initiative:
Lydia Dietrich

Print Friendly

Nach oben scrollen