Bevorzugung von Mitgliedern der Gewerkschaft ver.di bei der MVG?

Anfrage

Bevorzugung von Mitgliedern der Gewerkschaft ver.di bei der MVG?

In den Sozialräumen für Mitarbeiter der SWM/MVG wirbt die Gewerkschaft ver.di damit, dass ver.di-Mitglieder 600 € mehr im Jahr erhalten als andere MitarbeiterInnen der MVG.
Deshalb frage ich:

1. Trifft es zu, dass die bei der MVG Beschäftigten ver.di-Mitglieder 600,- € mehr pro Jahr erhalten als andere MitarbeiterInnen?

2. Was ist die Rechtsgrundlage für die Zahlung dieser Sonderleistungen?

3. Gibt es entsprechende Zusatz-Vergütungen auch für andere Gewerkschaftsmitglieder, d.h für Mitglieder der GDL (Gewerkschaft Deutscher Lokführer) oder der GÖD (Gewerkschaft Öffentlicher Dienst, die sich Komba angeschlossen hat)?

4. Würde sich die Bevorzugung einer Gewerkschaft vor anderen nicht nachteilig auf das Betriebsklima auswirken?

5. Gibt es eine entsprechende Praxis bzw. Erfahrungen mit einem solchen Vorgehen auch in anderen Verkehrsbetrieben in der Bundesrepublik?
Initiative:
Paul Bickelbacher
Stadtrat

Print Friendly

Nach oben scrollen