Demokratie

Feed Abonnement

Sexismus-Problem ernst nehmen!

(Antrag) MitarbeiterInnen und Führungskräfte städtischer Beteiligungsgesellschaften für Sexismus und Diskriminierung sensibilisieren und ein Präventions- und Handlungskonzept erarbeiten!
Mehr lesen...

Umwandlung des Klinikums in eine „gGmbH“: Grüne unterstützen Ude

(Pressemitteilung) Die Grünen unterstützen den Vorschlag des Oberbürgermeisters, das Städtische Klinikum München in einem gemeinnützige GmbH umzuwandeln. Die Vorsitzenden der Grünen Stadtratsfraktion, Dr. Florian Roth, und des Grünen Stadtverbandes, Sebastian Weisenburger, erklärten übereinstimmend, dass nur mit neuen Strukturen die für die schwierige Sanierung des Unternehmens notwendige Entscheidungsfähigkeit wieder hergestellt werden könne.
Mehr lesen...

Das Münchner Wasser darf nicht privatisiert werden!

(Pressemitteilung) Der Stadtrat wird sich mit den neuesten Pläne der EU zur Liberalisierung der Wasserversorgung beschäftigen. Alarmiert von den jüngsten Meldungen aus Brüssel hat die Stadtratsfraktion Die Grünen – rosa liste beantragt, dem Stadtrat über den Stand der Dinge und die zu befürchtenden Auswirkungen zu berichten.
Mehr lesen...

Polizeiübergriff gegen junge Münchnerin – Offener Brief an den Polizeipräsidenten

(Pressemitteilung) Sehr geehrter Herr Dr. Schmidbauer, mit zunehmender Verwunderung habe ich das Interview mit Ihnen – zitiert in verschiedenen Medien -vom 16./17. Februar 2013 gelesen. Sicherlich ist es nachvollziehbar, dass Sie sich als oberster Dienstherr vor ihre BeamtInnen stellen – dies geschieht aber in dem bekannten Fall auf die übliche Art und Weise, die eben nicht dazu angetan ist, die Polizeibeamten dahingehend zu sensibilisieren, dass sie die exekutive Gewalt, die sie innehaben vorsichtig einsetzen.
Mehr lesen...

Einsparpotentiale klar benennen

(Antrag) In Beschlussvorlagen, die erhebliche Mehrausgaben oder Stellenausweitungen vorsehen, werden kurz-, mittel- und langfristige finanzielle und personelle Einspareffekte dargestellt und in den Beschlussantrag aufgenommen. Nach zwei Jahren erfolgt zudem eine Evaluation des Einsparerfolges.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen