Demokratie

Feed Abonnement

Was wurde aus der ökologischen/ethischen Geldanlage der Stadt?

(Pressemitteilung) Ende des Jahres 2007 hat der Stadtrat beschlossen, Mittel der freiwilligen Pensionsrücklage in Höhe von 50 Mio. EUR in einen Spezialfonds anzulegen, der nach ethischen und ökologischen Gesichtpunkten ausgerichtet ist. Stadträtin Sabine Krieger erkundigt sich jetzt in einer Anfrage nach der Entwicklung des Anlagevermögens - gerade auch im Vergleich zu den konventionellen Anlagen der Stadt.
Mehr lesen...

Qualitätsoffensive für vegetarisches Essen

(Pressemitteilung) Um mehr Menschen für vegetarisches Essen zu begeistern, hat Stadträtin Sabine Krieger beantragt, den Köchen und Pächtern in den städtischen Kantinen vegetarische Kochschulungen anzubieten. Auch die Kantinen der Schulen und aller städtischen Gesellschaften sollen ihr vegetarische Angebot durch entsprechende Kochkurse verbessern.
Mehr lesen...

Verschmust, pelzig, ledig – braucht neues Katzenhaus

(Pressemitteilung) Es passiert leider immer wieder: Erst schaffen sich vermeintliche Liebhaber eine Katze an und dann auf einmal soll das Tier verschwinden - vielleicht, weil es nur noch als Last gesehen wird oder die Kinder inzwischen andere Interessen haben. Die meisten Stubentiger trifft es in den Ferienzeiten: Herrchen und Frauchen geben sie im Tierheim ab oder setzen sie auf der Straße, im Wald oder an Autobahnen aus.
Mehr lesen...

Kunstareal und Paulaner-Gelände: Zwei Beispiele für gelungene Bürgerbeteiligung

(Pressemitteilung) Die Bürgerbeteiligung in München macht Fortschritte. Bürgerinnen und Bürger werden erheblich früher und besser in Planungen einbezogen als in der Vergangenheit. Dies wird an zwei großen Projekten deutlich, die heute im Planungsausschuss beraten wurden: dem Kunstareal in der Maxvorstadt und der Neubebauung der Paulaner Brauerei in der Au. Damit wird auch die Intention eines Antrags* realisiert, in dem die Grüne Fraktion diese beiden Projekte explizit für den Ausbau der Partizipation genannte hatte.
Mehr lesen...

Stadt senkt Schulden erneut

(Pressemitteilung) Aus einer Presseinformation der Stadtkämmerei vom heutigen Tage geht hervor, dass die Landeshauptstadt erneut 281 Millionen Euro Schulden abbauen kann - und das unverhofft. Die Gründe hierfür: Zum einen fallen die Einnahmen aus der Gewerbesteuer höher aus als erwartet. Zum anderen muss die Stadt deswegen, aber auch wegen vorbildlichen Haushaltens, einen geplanten Kredit über 103 Millionen Euro doch nicht aufnehmen.
Mehr lesen...

Konsequenz aus Beißattacken: Der Hundeführerschein

(Pressemitteilung) Immer wieder kommt es zu Angriffen von Hunden auf Menschen. Besonders schwerwiegend war die Beißattacke eines Labradormischlings auf ein kleines Mädchen in Harlaching im vergangenen Sommer, die eine heftige Diskussion ausgelöst hat. Die Stadtratsfraktion Die Grünen – rosa liste hat nun beantragt, die Einführung eines Hundeführerscheins in München zu prüfen.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen