Flucht/Asyl

Feed Abonnement

CSU macht im neuen Jahr lieber Rechtspopulismus als Integration

(Pressemitteilung) Die Vorschläge des ehemaligen CSU-Fraktionsvorsitzenden Hans Podiuk zur Kürzung der freiwilligen Leistungen für Flüchtlinge erfüllen offensichtlich die Funktion, im Hinblick auf kommende Wahlen die AfD mit rechtspopulistischen Sprüchen in Schach zu halten.
Mehr lesen...

Stadt beschließt Aufstockung der Angebote für geflüchtete Frauen

Gülseren Demirel

(Pressemitteilung) Viele geflüchtete Frauen haben Schlimmes durchleiden müssen und haben deswegen einen besonderen Beratungs- und Betreuungsbedarf. Die Stadt hat, nachdem sie bereits zwei Unterkünfte für geflüchtete Frauen reserviert hat, heute weitere wichtige Beschlüsse zur Schaffung der nötigen Infrastruktur gefasst.
Mehr lesen...

Schließung der Bayernkaserne bedroht Infrastruktur für Geflüchtete

(Pressemitteilung) Die Grünen – rosa liste fürchten um die Infrastruktur für Geflüchtete in der Stadt, wenn die Erstaufnahmeeinrichtung demnächst auf den Fliegerhorst Fürstenfeldbruck verlegt wird. Nach der Fraktion vorliegenden Berichten plant Sozialministerin Müller den Umzug bereits zum Ende des Jahres.
Mehr lesen...

Jugendhilfe für junge Geflüchtete nicht vorzeitig beenden

(Antrag) Das Stadtjugendamt prüft bei sogenannten unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (umF), die volljährig werden, den Hilfebedarf gemäß dem Kinder- und Jugendhilfegesetz und führt die bestehenden Jugendhilfemaßnahmen bei anhaltendem Unterstützungsbedarf weiter.
Mehr lesen...

Jugendhilfe für junge Geflüchtete nicht vorzeitig beenden

(Pressemitteilung) Bei der Integration von jungen Geflüchteten sind Bildung und Ausbildung der Schlüssel zum Erfolg. Immer häufiger erweist es sich als Problem, dass Jugendliche bei Erreichen der Altersgrenze von 18 Jahren aus - relativ - behüteten Jugendhilfeeinrichtungen in das schwierige Umfeld einer Gemeinschaftsunterkunft umziehen müssen. Dort finden sie kein angemessenes Lernumfeld mehr vor und das Risiko steigt, dass die unter großem personellem und finanziellem Aufwand eingeleiteten Bildungsmaßnahmen wieder abgebrochen werden.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen