Flucht/Asyl

Feed Abonnement

Grüne – rosa liste fordern Aufklärung über Vorgänge in der Flüchtlingsunterkunft Hellabrunnerstraße

Gülseren Demirel

(Pressemitteilung) Die Vorfälle in der Flüchtlingsunterkunft in der Hellabrunnerstraße, in der gegenwärtig etwa 800 Menschen untergebracht sind, werden nun auch den Stadtrat beschäftigen. Die Fraktion Die Grünen – rosa liste reagierte heute mit einer Anfrage auf Berichte der Süddeutschen Zeitung, die sich größtenteils mit Schilderungen decken, die an die Fraktion selbst herangetragen wurden.
Mehr lesen...

Was stimmt an den Vorwürfen zur Hellabrunnerstraße?

(Anfrage) In ihrer heutigen Ausgabe berichtet die Süddeutsche Zeitung von Missständen in der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Hellabrunnerstraße. Auch uns haben in den vergangenen Wochen von unterschiedlichen Seiten immer wieder Berichte bzw. Beschwerden über bestimmte Handhabungen, Vorkommnisse, Regeln und Vorfälle dort erreicht.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen