Frauen-Nachttaxi vertagt – KVR-Dummheiten weiterhin im Raum

Ein Antrag der Grünen – rosa liste auf Einführung eines Frauen-Nachttaxis ist heute im Kreisverwaltungsausschuss vertagt worden. Stadträtin Anja Berger übte scharfe Kritik an der Beschlussvorlage, die offenbar den Sinn und Zweck von Gleichstellungspolitik grundsätzlich nicht verstanden habe.
Mehr lesen...

Grüne – rosa liste fordern Beschwerdestelle für Opfer sexueller Gewalt

(Pressemitteilung) Als Reaktion auf das befremdliche Verhalten der MVG gegenüber einer Frau, die in der U-Bahn Opfer einer Vergewaltigung ) wurde, haben Die Grünen – rosa liste beantragt, eine neutrale Beschwerdestelle für MitarbeiterInnen und KundInnen der städtischen Eigenbetriebe und Gesellschaften einzurichten.
Mehr lesen...

Recht auf Information ernst nehmen – Betroffene Frauen umfassend und neutral über Adressen zum Schwangerschaftsabbruch informieren

(Antrag) Das Referat für Gesundheit und Umwelt stellt sicher, dass betroffenen Frauen bei allen staatlich anerkannten Beratungsstellen für Schwangerschaftsfragen unbürokratisch alle aktuellen Adressen von Ärzten oder Kliniken, die Schwangerschaftsabbrüche in München oder Umland durchführen (deren Einverständnis vorausgesetzt), zur Verfügung werden.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen