Fußverkehr

Feed Abonnement

Temporären Isarboulevard an zwei Wochenenden 2014 versuchsweise ermöglichen

(Antrag) Gerade in der Innenstadt wird der öffentliche Raum zum größten Teil durch den Autoverkehr vereinnahmt. Ein Schritt, ihn für Flaneure, Kommunikation und Kultur wieder zu gewinnen, wäre ein temporärer Isarboulevard. Gerade die Straßen an der Isar mit ihrem Blick auf den für München identitätsstiftenden Fluss eignen sich hervorragend für eine solche temporäre Nutzung.
Mehr lesen...

Kreativquartier besser an benachbarte Viertel und an den ÖV anbinden – Fußgängerquerung schaffen

Antrag In der Dachauer Straße wird auf Höhe der Funkenstraße eine signalisierte Querung für Fußgängerinnen und Fußgänger geschaffen. Die MVG prüft eine neue Tram-Haltestelle in der Dachauer Straße auf Höhe der Funkenstraße zur besseren Anbindung der Jutier- und der Tonnenhalle sowie des Bereichs um die Funkenstraße. Begründung: Die Fußgängerquerung ist im Zusammenhang mit der Entwicklung des Kreativquartiers erforderlich, weil zwischen ...
Mehr lesen...

Illegales, toleriertes und legalisiertes Gehsteigparken

(Anfrage) Gerade außerhalb der innenstadtnäheren Bereiche mit Parkraumbewirtschaftung gibt es einige Straßen in München, in denen durchgängig Kraftfahrzeuge mit zwei Rädern auf den Gehsteig parken und damit die Flächen für den Fußverkehr z.T. erheblich einschränken – wie auch den Platz für Kinder bis acht Jahren, die auf dem Gehsteig radeln müssen – ohne dass dies von der Polizei geahndet wird.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen