Fußverkehr

Feed Abonnement

Mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer

Die Grünen schlagen vor, mit einer Erhöhung der Nahmobilitätspauschale von 4,5 auf 5,5 Mio. € die längst überfällige Einführung eines Wegweisersystems zu finanzieren. Ein geeignetes Vorbild wäre das Orientierungssystem von London, in dem mittels konzentrischer Kreise einfach erkennbar ist, welche Ziele in fünf, zehn oder fünfzehn Minuten zu erreichen sind. Hilfreich sind vor allem Stelen mit Stadtplänen, in denen die nähere Umgebung mit den wichtigsten Zielen dargestellt ist und in die Wegweiser zu umliegenden Plätzen etc. integriert sind.
Mehr lesen...

Es wird Zeit für einen Boulevard Sonnenstraße

(Antrag) Eine an EinwohnerInnen und TouristInnen wachsende Stadt und ihr wachsendes Umland brauchen auch mehr attraktive Frei-, Bewegungs- und Aufenthaltsflächen im Stadtzentrum. Der Boulevard Sonnenstraße stellt eine maßgebliche Erweiterung der Freiflächen im Innenstadtbereich dar.
Mehr lesen...

In der Mitte gehen – die Lösung für viele kleine Altstadtstraßen

(Antrag) Die meisten der kleinen Altstadtstraßen haben sehr schmale Gehsteige, auf denen es nicht attraktiv ist zu gehen. Angesichts des wachsenden zunehmenden Verkehrs in den Fußgängerzonen der Altstadt ist vermehrt eine flächenhafte Streuung der Fußgängerinnen und Fußgänger sinnvoll um die überfüllten Fußgängerzonen zu entlasten.
Mehr lesen...

Isartorplatz neu gestalten – Verbindung Altstadt – Isar stärken

(Antrag) Der Isartorplatz wird derzeit eindeutig vom Kfz-Verkehr dominiert. Fußgänger und Radfahrer wer-den an den Rand gedrückt, die Aufenthaltsqualität rund um den Isartorplatz geht gegen null. Es wird Zeit, dass die Anteile an den Verkehrsflächen angepasst werden, z. B. nach dem aktuellen Vorbild im „Tal“.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen