Kinder und Jugendliche

Feed Abonnement

Mehr Hortplätze für München

SPD und Die Grünen -Rosa Liste wollen von der Verwaltung prüfen lassen, wie das Nürnberger Betreuungsmodell der „Zentralhorte“ auch in München in mehreren Regionen realisiert werden kann.
Mehr lesen...

MiniMünchen muss bleiben!

(Interfraktioneller Antrag) Bei der Aufsichtsratssitzung der Olympiapark GmbH letzte Woche wurde bekannt, dass MiniMünchen 2014 aus Sicherheitsgründen nicht mehr in der Eventarena im Olympiapark stattfinden kann. Die Stadt muss sicherstellen, dass diese Attraktion für all die Kinder, die ihre Sommerferien in München verbringen, erhalten bleibt
Mehr lesen...

Diversity braucht neue Räume

Diversity, das Jugendzentrum für junge Lesben, Schwule und Transgender in München, erfreut sich großer Beliebtheit. Doch nun droht dem Zentrum der Stillstand, denn seine Räumlichkeiten in der Blumenstraße sind auf Grund von Brandschutzauflagen nur noch für höchsten 30 Personen freigegeben.
Mehr lesen...

Mietobergrenzen für Verselbständigung junger Menschen etwas anheben?

(Anfrage) Weil der Markt für kostengünstige Einzimmerwohnungen leergefegt ist, verbleiben in München junge Menschen in Einrichtungen der stationären Jugendhilfe, obwohl sie längst selbstständig wohnen könnten. Die Folge ist eine "Verstopfung" des Systems, weil Jugendhilfeplätze besetzt bleiben und den Jugendlichen, die sie brauchen, nicht zur Verfügung stehen.
Mehr lesen...

Grüne wolle X-Games-Rahmenprogramm retten

(Pressemitteilung) Grünen-Stadträtin Jutta Koller setzt sich dafür ein, das für die X-Games entwickelte Rahmenprogramm für Kinder und Jugendliche trotz der Absage der X-Games zu erhalten. Die Stadtverwaltung soll Vorschläge machen, wo und wann im nächsten Jahr die Skateboard-, Mountainbike und BMX-Kurse angeboten werden könnten.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen