Kinder und Jugendliche

Feed Abonnement

Gibt es in KiTas und Schulen soviel Bio wie versprochen?

(Pressemitteilung) Es war eine lange und sehr mühselige Diskussion bis der Stadtrat endlich die neuen Verpflegungsstandards für KiTas und Schulen im Jahr 2013 beschlossen hatte. Der Stadtrat verabschiedete zudem einen Kriterienkatalog für die Ausschreibung, welcher u.a. Punkte enthält wie die Qualitätskriterien, die Überprüfung der Kriterien und mögliche Sanktionen bei Verstößen. Der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen - rosa liste wurden nun Informationen bekannt, die besagen, dass der Bioanteil durch die einzelnen Auftragsnehmer teilweise nicht erfüllt wurde und stattdessen konventionelle Produkte eingesetzt wurden.
Mehr lesen...

Ein Ort nur für Kinder

(Pressemitteilung) München wächst und damit auch die Zahl der Kinder, die hier spielen, sich entdecken, ihre Persönlichkeit entwickeln sollen. Leider gibt es aber zunehmend Probleme, Räume für größere Events wie z.B. das MiniMünchen zu finden.
Mehr lesen...

Wo die wilden Kinder wohnen – ein Kreativquartier für Kids

Antrag: Das Jugendamt wird gebeten, in Zusammenarbeit mit dem Kommunal- und Planungsreferat und gemeinsam mit engagierten freien Trägern in der Jugendarbeit, nach einer Örtlichkeit in München zu suchen, auf der ganzjährig attraktive Angebote für Kinder stattfinden. Es soll ausreichend Platz vorhanden sein für sowohl dauerhafte als auch temporäre Angebote. Vielleicht kann auch das Kindermuseum dort eine neue Heimat finden oder ...
Mehr lesen...

Bei Beschulung von Flüchtlingen mehr auf DAF-Lehrkräfte setzen

(Pressemitteilung) An der Filiale "Balanstraße" der Schule zur Berufsvorbereitung am Bogenhauser Kirchplatz unterrichten durch die Kooperation mit der privaten SchlaU Schule seit einigen Jahren auch Lehrkräfte, die nicht das zweite Staatsexamen abgelegt haben. Als sogenannte „Nichterfüller“, Lehrkräfte ohne zweites Staatsexamen, bekommen sie aber nur befristete Arbeitsverträge, die sie in stetiger beruflicher Unsicherheit halten.
Mehr lesen...

Kindergarten – Schule – Mittagsbetreuung: Schnelle Lösungen für den Kindergarten Elterninitiative Isarvorstadt, die Nachbarschaftshilfe Westermühlbach und die Grundschulen an der Klenzestraße und am Gärtnerplatz

(Antrag) Die Stadtverwaltung wird aufgefordert, umgehend Lösung zu suchen und Gespräche zu führen, die sowohl für den Kindergarten Elterninitiative Isarvorstadt als auch für die Nachbarschaftshilfe Westermühlbach und die Grundschulen an der Klenzestraße und am Gärtnerplatz den größtmöglichen Vorteil bieten.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen