Ein Ort nur für Kinder

(Pressemitteilung) München wächst und damit auch die Zahl der Kinder, die hier spielen, sich entdecken, ihre Persönlichkeit entwickeln sollen. Leider gibt es aber zunehmend Probleme, Räume für größere Events wie z.B. das MiniMünchen zu finden.
Mehr lesen...

Studentenentwürfe für das Viehhofgelände den Bürgern vorstellen

Antrag: Das Referat für Stadtplanung und Bauordnung zeigt die im Rahmen eines Studienseminars am Lehrstuhl von Sophie Wolfrum an der Technischen Universität erstellten Entwürfe zum Viehhofgelände der Öffentlichkeit. Begründung: Im Sommersemester wurden von Studentinnen und Studenten am Lehrstuhl für Städtebau und Regionalplanung von Sophie Wolfrum an der Technischen Universität unter der Leitung von Frau Francesca Fornasier ca. 30 Arbeiten zum ...
Mehr lesen...

Modellprojekt Flüchtlingsunterkunft Willy-Brandt-Allee 8

(Antrag) Es gibt innerhalb der Münchner Kommunalpolitik und der Münchner Stadtgesellschaft einen weitgehend unstrittigen Konsens, dass München auch noch in vielen Jahren zahlreiche Flüchtlingsunterkünfte benötigt. Es bedarf deshalb reiflicher Überlegung, welche der vorgesehenen Flüchtlingsunterkünfte für eine sehr langfristige oder dauerhafte Nutzung konzipiert werden sollen
Mehr lesen...

In Konzertsaalfragen auch die Freie Szene mit an den Tisch holen

(Pressemitteilung) Die Grünen – rosa liste wollen der Freien Szene in der Konzertsaaldebatte eine lautere Stimme verleihen. Sie fordern deshalb, dass ein Runder Tisch prüft, ob die musikalische Infrastruktur Münchens auch für ihre Bedürfnisse ausreicht und wie die Stadt sie bei zukünftigen Neu- und Umbaumaßnahmen stärker berücksichtigen kann.
Mehr lesen...

Beim Neubau des Hauptbahnhofs das Kinder- und Jugendmuseum mitdenken

(Antrag) Aufgrund des drohenden Abruchs des Starnberger Flügelbahnhofs wird die Stadtverwaltung aufgefordert, für das derzeit im Starnberger Flügelbahnhof situierte Kinder- und Jugendmuseum einen neuen innerstädtischen Standort zu suchen. Die Verwaltung legt dem Stadtrat zeitnah verschiedene Alternativen zur Entscheidung vor.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen