Pressemitteilungen

Feed Abonnement

Grüne lehnen immer mehr Videokameras ab

Krause200 web

(Pressemitteilung) Die Ankündigung der CSU-Fraktion, auf eine massive Ausweitung der Videoüberwachung hinzuwirken, stößt bei der Fraktion Die Grünen – rosa liste auf entschiedene Ablehnung
Mehr lesen...

Mehr Grün für ein besseres Stadtklima

(Pressemitteilung) Bei aller Notwendigkeit des Wohnungsbaus muss München Strategien entwickeln, wie Grünflächen und Bäume erhalten werden können. Wir brauchen in München nicht nur Wohnungen, sondern auch ausreichend Freiflächen für die Frischluftzufuhr, Bäume, die Schatten spenden und Staub binden, sowie Fassaden- und Dachbegrünungen, die für angenehme Temperaturen in den Häusern sorgen.
Mehr lesen...

Der Radverkehr braucht neuen Schwung

radsymbolwebth

Das Wegenetz und die gesamte Infrastruktur müssen zügig ausgebaut werden, wenn der Radverkehr mit dem Wachstum der Stadt Schritt halten soll. Der Radverkehr braucht zusätzliche Anreize, um für noch mehr Menschen eine attraktive Alternative zum Autoverkehr zu werden. Paul Bickelbacher und Herbert Danner präsentierten bei einem Pressegespräch ein Antragspaket um dem Radverkehr in München neuen Schwung zu verleihen, denn unter Schwarzrot geht vieles viel zu langsam voran.
Mehr lesen...

Luftreinhaltung: Offenbarungseid der GroKo – umweltpolitisch, gesundheitspolitisch, verkehrspolitisch

(Pressemitteilung) Immer noch werden in München regelmäßig die Stickoxid-Grenzwerte überschritten (an einigen Messstationen sogar mit steigender Tendenz), immer noch sind viele Münchnerinnen und Münchner – vor allem Kinder – einem erhöhten Risiko gefährlicher Atemwegserkrankungen ausgesetzt – und immer noch weigert sich die Stadt, rasch wirksame Maßnahmen gegen diesen Missstand zu ergreifen.
Mehr lesen...

Hohe Zustimmung für Semesterticket

(Pressemitteilung) 96,7 % der Studierenden in München haben sich für den Erhalt des Semestertickets ausgesprochen - und das bei einer beachtlichen Wahlbeteiligung von über zwei Dritteln.
Mehr lesen...

Grüne gegen verschärfte Sicherheitszone am Hauptbahnhof

(Pressemitteilung) Nach Auffassung von Stadträtin Lydia Dietrich handelt es sich bei dem geplanten Alkoholverbot rund um den Hauptbahnhof und der Ausweitung der Videoüberwachung um einen weiteren Schritt bei der Zurückdrängung bürgerlicher Rechte im öffentlichen Raum. Sie plädiert stattdessen für mehr Streetwork und Hilfsangebote für Drogenkonsumenten.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen