Rechtsextremismus

Feed Abonnement

„Formen des Gedenkens“ morgen im Stadtrat: eine Frage des Gewissens nicht des Fraktionszwangs

(Pressemitteilung) Nach dem von der grün-rosa Fraktion beantragten Hearing zu den Stolpersteinen im Dezember 2014 wurde u.a. aufgrund eines Antrags der Fraktion mit einem Kompromissvorschlag (Stolpersteine, wenn Angehörige es wollen oder wenn Opfergruppen keine Einwände haben, sowie weitere dezentrale Formen des Erinnerns) eine Stadtratsbefassung geplant. Morgen diskutiert der Stadtrat eine Beschlussvorlage des Kulturreferats.
Mehr lesen...

Umbenennung historisch belasteter Straßen

Die SPD fordert per Antrag ein Gutachten, das sich „mit problematischen Straßenbenennungen im Hinblick auf die Zeit des Nationalsozialismus“ befassen soll. Die grün-rosa Fraktion begrüßt diesen Vorschlag, fordert aber auch eine kritische Auseinandersetzung mit Straßenbenennungen nach Kolonialverbrechern. Stadtrat Dominik Krause kommentiert hierzu: „Wir begrüßen die Forderung nach einer erneuten kritischen Auseinandersetzung mit Münchner Straßennamen. Beispiele wie die Treitschkestraße in Moosach ...
Mehr lesen...

Nazis in der Kurve – Rechtsradikale bei 1860

Bereits seit Jahren ist bekannt, dass sich zu Spielen von 1860 regelmäßig Neonazis im Fußballstadion – sowohl der Allianz-Arena, als auch dem Grünwalder Stadion – einfinden. Zwar gibt es erfreulicherweise, besonders aus den Reihen der Fans selbst, engagierten Gegenprotest. Leider wird diese Zivilcourage jedoch nach wie vor durch das Innenministerium kriminalisiert und als „Linksextremismus“ zum Problem erklärt und die Aktivitäten ...
Mehr lesen...

Eröffnung des NS-Dokumentationszentrums

(Pressemitteilung) „Eine würdige Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus. Eine andere Form der Erinnerung im öffentlichen Raum“, so der Titel des Antrags der Grünen – rosa liste vom 8. September 2000, der ein NS-Dokumentationszentrum fordert. Am 30. April ist es nun endlich soweit: Der Lern- und Erinnerungsort zur Geschichte des Nationalsozialismus wird eröffnet – ein gemeinsamer Erfolg von Stadt, Land und Bund, die sich zu gleichen Teilen am Bau des Zentrums beteiligten.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen