Soziales

Feed Abonnement

Für eine Kita im Berg-am-Laimer Mahlerhaus

(Pressemitteilung) Die verstorbene Eigentümerin des „Mahlerhauses“ in Berg-am-Laim hat testamentarisch die Stadt als Erbin festgelegt. Bedingung dabei: Die Stadt muss das Gebäude als Kindertagesstätte nutzten. Leider entspricht der Bau in seinem jetzigen Zustand aber nicht den Auflagen, die sich die Stadt München für ihre KiTas gegeben hat.
Mehr lesen...

Bürokratie muss enden, wo Bedrohung beginnt

(Pressemitteilung) Wenn Menschen aus anderen Ländern in München heiraten oder eine eingetragene Lebenspartnerschaft eingehen wollen, müssen sie eine Legalisierung der persönlichen Dokumente und eine Übersetzung des Verpartnerungsformulars vorlegen - selbst wenn sie im Heimatland aufgrund von Herkunft, Glauben, sexueller Identität oder Geschlecht diskriminiert und verfolgt werden oder ihnen sogar die Todesstrafe droht. Das muss sich ändern, findet die Rathausfraktion die Grünen – rosa liste.
Mehr lesen...

Eltern behalten die Entscheidungsmacht im Kinderhaus an der Spervogelstraße

(Antrag) Das Kinderhaus an der Spervogelstraße gehört zu den ältesten selbstorganisierten Kindertagesstätten in München. Aus einer klassischen Eltern-Kind-Initiative entstand nach einigen Jahren die städtische Immobile an der Spervogelstraße. Aus der Kinderhausbewegung kommen sehr viele pädagogische Ansätze, die heute auch in den städtischen Einrichtungen Usus sind, sich aber ohne couragierte Vorreiter nicht hätten entwickeln können. Die grün-rosa Rathausfraktion fordert deshalb, dass das Kinderhaus auch nach der Generalinstandsetzung unter den gewohnten, pädagogischen Grundbedingungen weiter arbeiten kann.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen