Soziales

Feed Abonnement

„Üble Abzocke“ – was kann München dagegen tun?

Presseberichten zu Folge hat ein gewerblicher Vermieter in der Pilgersheimer Straße 42 sein „Geschäftsmodell“ dahingehend optimiert, dass er Menschen, die sonst keinen Zugang zum Münchner Wohnungsmarkt haben, Wohnraum zu Wucherpreisen „zum vorübergehenden Gebrauch" vermietet.
Mehr lesen...

Kühlschrankabwrackprogramm für einkommensschwache Haushalte

(Antrag) In privaten Haushalten sind stromsparende Elektrogeräte ein wesentlicher Bestandteil der Stromeinsparnis, besonders in Haushalten, die von Energiearmut betroffen sind. Haushalte, die Grundsicherung beziehen, können es sich jedoch fast nicht leisten, ggf. vorhandene stromfressende Elektrogeräte durch energieeffizientere Neugeräte zu ersetzen.
Mehr lesen...

Barrierefreie Wahlen in München

Die UN-Behindertenrechtskonvention sieht die gleichberechtigte und umfassende politische Teilhabe von Menschen mit Behinderung vor. Neben den Möglichkeiten Informationen zu erhalten, zählt das aktive und passive Wahlrecht zu den wichtigsten demokratischen Beteiligungsmöglichkeiten.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen