Umweltschutz

Feed Abonnement

Stickoxidbelastung: Stadt will weiter untätig bleiben

Die Stadt München will offenbar auch zukünftig eine passive Haltung gegenüber der gesetzeswidrig hohen Stickstoffbelastung an zahlreichen Münchner Straßen einnehmen. Das ist einer Beschlussvorlage von Umweltreferentin Jacobs für die Sitzung des Umweltausschusses am kommenden Dienstag, den 18.1. 2018, zu entnehmen.
Mehr lesen...

Energiesparende Kunsteisbahnsysteme

(Anfrage) Neuartige „Kunsteissysteme“, die im Betrieb laut Hersteller aus Bayern und der Schweiz ohne Energie und Wasser betrieben werden können und sehr wartungsarm sein sollen, könnten auch in München ausprobiert werden.
Mehr lesen...

Kostenloses M-Wasser auf der Wiesn anbieten!

Die Landeshauptstadt München organisiert in Kooperation mit den SWM eine M-Wasserbar auf dem Familien-Platzl der Wiesn, welche in Anlehnung an das Konzept der SWM auf dem Tollwood Festival und dem Christoper Street Day ausgestaltet wird.
Mehr lesen...

Begrünung des öffentlichen Raumes auf der Ebene E + 1

(Antrag) Die Stadtverwaltung prüft die Möglichkeiten von Bepflanzungen kleiner Bauten im öffentlichen Raum. Geprüft werden sollen dabei verschiedenartige Einsatzmöglichkeiten für extensive oder intensive Bepflanzungssysteme auf der Ebene E + 1, insbesondere im verdichteten Innenstadtbereich oder auf stark versiegelten Flächen
Mehr lesen...

Ersatzpflanzungen von Bäumen: Schummeln nicht belohnen

(Antrag) Ersatzpflanzungen von Bäumen, die im Rahmen von Einzelfällungsverfahren bzw. Baugenehmigungen gefordert wurden, werden soweit rechtlich möglich ebenso wie die Umsetzung von im Rahmen von Baugenehmigungen geforderten Freiflächengestaltungen rückwirkend möglichst vollständig kontrolliert.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen