Umweltschutz

Feed Abonnement

Unverzüglich Konsequenzen aus dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ziehen

(Antrag zur dringlichen Behandlung in der Vollversammlung vom 21.03.2018) 1. Spätestens ab dem 01.01.2019 wird im Bereich der Umweltzone ein Fahrverbot für Dieselkraftfahrzeuge unter Euro 5 ausgesprochen. 2. Spätestens ab dem 01.01.2020 wird dieses Fahrverbot auch auf Dieselkraftfahrzeuge mit Euro 5 ausgeweitet. 3. Für die Fahrverbote werden Ausnahmeregelungen bzw. Übergangsregelungen für Wirtschaftsverkehr, Anwohnende, Mobilitätseingeschränkte etc. eingeführt.
Mehr lesen...

Fahrverbote werden zugelassen

(Pressemitteilung) Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge zulässige Instrumente sind, um die Bürgerinnen und Bürger vor einer zu hohen Stickoxid-Belastung zu schützen. Damit entfällt nicht nur in Stuttgart und Düsseldorf, sondern auch für die politisch Verantwortlichen in München das zentrale Argument, mit dem sie sich vor Fahrverboten wegducken wollen.   Auch in München, so hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof ...
Mehr lesen...

Fragen zur Stärkung des Baumschutzes

(Anfrage) In der Vollversammlung vom 13.12.2017 wurde die umfangreiche Vorlage „Maßnahmen zur Stärkung des Baumschutzes in München“ behandelt. Leider blieben viele Fragen unbeantwortet.
Mehr lesen...

Surfin‘ Munich – Zweite Eisbachwelle an der Dianabadschwelle aufwerten und neu gestalten

(Antrag) Der Oberbürgermeister wird aufgefordert, sich an den Bayerischen Finanzminister Söder zu wenden und mit ihm die Möglichkeiten zur Aufwertung und Umgestaltung der zweiten Eisbachwelle an der Dianabadschwelle zu besprechen. Ziel sollte die Schaffung einer dauerhaften zweiten Welle, geeignet v.a. für AnfängerInnen sein, welche sich baulich gut in die natürliche Umgebung einpasst, den Auflagen des Natur- und Denkmalschutzes genügt und ...
Mehr lesen...

Nach oben scrollen