Umweltschutz

Feed Abonnement

Aufklärung des mysteriösen Fischsterbens am Auer Mühlbach

Aufklärung des mysteriösen Fischsterbens am Auer Mühlbach   Die Grünen – rosa liste fordern in einem Antrag, die lückenlose Aufklärung der Hintergründe zum großen Fischsterben am Auer Mühlbach. Am vergangenen Dienstag verendeten dort 1000 Fische aus noch ungeklärter Ursache. Die Ergebnisse der polizeilichen Ermittlung sowie die daraus gezogenen Konsequenzen sollen der Öffentlichkeit nach Abschluss des Verfahrens präsentiert werden. Sabine Krieger, ...
Mehr lesen...

Fröttmaninger Heide: Naturschutz ernst nehmen – Ergebnisse des Bürgerdialogs umsetzen!

(Antrag) Das zweijährige Bürgerbeteiligungsverfahren zur Ausweisung des Naturschutzgebietes an der Fröttmaninger Heide war einmalig und erfolgreich. Mit dem Vorstoß der CSU StadträtInnen Menges, Schmid und Quaas, den Zugang im besonders sensiblen Bereich neben dem Wohngebiet für alle ohne Einschränkungen zu ermöglichen, einen Hundeparkplatz für auswärtige Gassigeher zu schaffen, Hunde frei laufen zu lassen und geschützte Tiere umzusiedeln, um aus der Fröttmaninger Heide einen Freizeitpark zu machen, wird das Engagement von allen Beteiligten des Bürgerdialogs und das Ringen um Kompromisse mit Füßen getreten.
Mehr lesen...

Landschaftspark Freiham – Nord: Ein Park für alle

(Pressemitteilung) Am westlichen Rand von Freiham entsteht ein etwa 55 Hektar großer Landschaftspark. Er soll alte und neue Wohngebiete verbinden und wird wegen seiner Größe und Lage stadtweit und überregional bedeutend sein. Das Baureferat wird deshalb einen großen Wettbewerb für den gesamten Park ausloben. Die grün – rosa Rathausfraktion will, dass darin Fragen zu Natur- und Tierschutz nicht zu kurz kommen.
Mehr lesen...

Landschaftspark Freiham-Nord (I): Leuchtturmprojekt für attraktiven öffentlichen Raum im Münchner Westen

(Antrag) Am westlichen Rand von Freiham entsteht ein etwa 55 Hektar großer Landschaftspark, von dem aus mit Fuß- und Radwegen durchzogene Grünfinger in die alten und neuen Wohngebiete führen und der aufgrund seiner Größe und Lage stadtweit bedeutend sein wird. Unser Ziel ist nun die Realisierung eines attraktiven öffentlichen Raumes, der zu den verschiedenen festen, flexiblen (temporär / saisonal) und flüchtigen (z.B. Picknicks) Nutzungen einlädt.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen