Mittwoch, 20. September 2017

Umweltschutz

Feed Abonnement

München Nachhaltig II: Zuschüsse nur ohne ausbeuterische Kinderarbeit

Antrag Der Stadtrat möge beschließen: Die Stadtverwaltung wird aufgefordert, die Zuschussbestimmungen von Sozial- und Schulreferat um die verpflichtende Einhaltung der Abmachungen gegen ausbeuterische Kinderarbeit zu ergänzen. Dies betrifft die Anschaffung von: Bällen, Sportartikeln, Sportbekleidung, Spielwaren Teppiche, Wohn- und Kleidungstextilien Natursteine, Pflastersteine Lederprodukten Billigprodukten aus Holz Agrarprodukten (Kaffee, Tee, Orangensaft, Schokolade, Tomaten) Begründung: Bereits im Jahr 2002 hat München beschlossen, keine ...
Mehr lesen...

München Nachhaltig I: ‘Saubere’ und faire Beschaffung

Antrag Der Stadtrat möge beschließen: 1. Die Stadtverwaltung wird aufgefordert, den Katalog sozialer, ethischer und ökologischer Kriterien bei der öffentlichen Beschaffung von Produkten für den städtischen Gebrauch weiterzuentwickeln. Davon sind v.a. folgende Produkte betroffen: Computer und IT-Geräte, Bekleidung und Textilien der Münchner Feuerwehr und in den Münchner Krankenhäusern, Andenken und Geschenke, in städtischen oder städtisch geförderten Einrichtungen verwendetes Spielzeug. Dabei ...
Mehr lesen...

Nach oben scrollen