Verkehr

Feed Abonnement

Busverkehr fördern statt behindern

(Antrag) Die neue Haltestelle der Buslinie 52 beim Sendlinger Tor ist kaum bekannt. Mit einer Herausnahme von Stellplätzen im Rosental wäre dort ein provisorische Endhaltestelle möglich. Den Fahrgästen ist diese Lösung vom Weihnachtsmarkt her bekannt.
Mehr lesen...

Wohnen und Mobilität: Achtteiliges Antragspaket

Die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen - rosa liste hat heute ein achtteiliges Antragspaket zur Thematik Wohnen und Mobilität gestellt. Der Schwerpunkt der Anträge liegt auf der Verringerung der Anzahl der Stellplätze, auf kreativeren Lösungen im Wohnungsbau um ein Wohnen ohne Auto zu erreichen, um Baukosten zu senken und um mehr Freiflächen zu erhalten.
Mehr lesen...

Brücke Giesinger Berg – Bewerbung um Bundesförderung im Rahmen des Bundesförderprogramms „Nationale Projekte des Städtebaus 2016“

Dringlichkeitsantrag für die Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Bauordnung vom 02.03.2016   Die Landeshauptstadt München bewirbt sich im Rahmen des Bundesförderprogramms „Nationale Projekte des Städtebaus 2016“ um eine Bundesförderung des Brückenprojekts Giesinger Berg.   Mit Blick auf das knappe Zeitfenster für die Bewerbung (19.April 2016) werden die Fristen der AGAM abgekürzt, um den für die Bewerbung erforderlichen Stadtratsbeschluss herbeizuführen. ...
Mehr lesen...

Wohnen und Mobilität VIII: Wohnraum für Menschen – nicht den für Autos fördern! Nachgefragt

  Anfrage In der Antwort vom 7.2.2013 auf eine Stadtratsanfrage bekundeten die städtischen Wohnungsbaugesellschaften, dass die derzeit gültige Stellplatzsatzung ein Investitionshemmnis ist und dadurch auch nicht alle Nachverdichtungspotentiale ausgeschöpft werden können Durchschnittlich 50% der Stellplätze bei geförderten Wohnungen stehen leer. Bei der Stadtratsrundfahrt im September 2015 wurde auf Nachfrage berichtet, dass auch am Harthof die dort geforderte Tiefgarage zu 50% ...
Mehr lesen...

Wohnen und Mobilität VII Überdachte Fahrradständer in Höfen von Neubaugebieten und in Vorgärten zulassen

Antrag Die Lokalbaukommission befreit zukünftig großzügig den Bau von überdachten Fahrradabstellanlagen als Nebenanlage in Höfen von Neubaugebieten und in Vorgärten.   Begründung: Häufig sind attraktive und überdachte Fahrradabstellanlagen nur in Vorgärten und in Höfen möglich. Es ist für die Fahrradnutzung unattraktiv, täglich häufig genutzte Fahrräder laufend über Rampen in Tiefgaragen zu bringen und zu holen. Es gibt eine Vielzahl von ...
Mehr lesen...

Nach oben scrollen