Verkehr

Feed Abonnement

Luftreinhaltung: Offenbarungseid der GroKo – umweltpolitisch, gesundheitspolitisch, verkehrspolitisch

(Pressemitteilung) Immer noch werden in München regelmäßig die Stickoxid-Grenzwerte überschritten (an einigen Messstationen sogar mit steigender Tendenz), immer noch sind viele Münchnerinnen und Münchner – vor allem Kinder – einem erhöhten Risiko gefährlicher Atemwegserkrankungen ausgesetzt – und immer noch weigert sich die Stadt, rasch wirksame Maßnahmen gegen diesen Missstand zu ergreifen.
Mehr lesen...

Hohe Zustimmung für Semesterticket

(Pressemitteilung) 96,7 % der Studierenden in München haben sich für den Erhalt des Semestertickets ausgesprochen - und das bei einer beachtlichen Wahlbeteiligung von über zwei Dritteln.
Mehr lesen...

München braucht keine dritte Startbahn – Steht der Oberbürgermeister noch zum Willen der Bevölkerung?

(Anfrage) Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat sich in einer Regierungserklärung am 28.09.2016 für den Bau der dritten Startbahn ausgesprochen und die Stadt München indirekt aufgefordert mit einem Ratsbegehren aktiv zu werden. Im Anschluss sprach sich auch die Münchner CSU klar für die zusätzliche Startbahn aus und fordert nun von ihrem SPD-Kooperationspartner im Rathaus, aktiv zu werden und ein Ratsbegehren einzuleiten.
Mehr lesen...

München braucht keine dritte Startbahn

Vor einer Woche hat sich der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer im Landtag klar für den Bau der dritten Startbahn ausgesprochen. Kurz danach erklärte auch die Münchner CSU, sich nun verstärkt für dieses Projekt einsetzen zu wollen. Sowohl Ministerpräsident als auch Partei fordern nun vom Oberbürgermeister und der SPD-Fraktion im Rathaus, dass sie den Bau unterstützen und ein Ratsbegehren, welches in einen erneuten Bürgerentscheid mündet, (mit)initiieren sollen.
Mehr lesen...

Wie viele Planungsgelder müssen bis zur Entscheidung über eine Förderungsfähigkeit des Tunnels Landshuter-Allee noch verbraten werden?

(Anfrage) Der Feriensenat hat im August 2016 für den Tunnel an der Landshuter Allee Leistungen für Objekt- und Tragwerkplanungen (HOAI Leistungsphasen 1-6) in Höhe von 18 Mio. € vergeben. In einer ersten Stufe wurden nur die Leistungsphasen 1 und 2 beauftragt. Weder die Kosten noch die Zugschussfähigkeit des Tunnels sind derzeit ansatzweise erkennbar.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen