Bezahlbare Wohnungen gibt es nicht ohne SEM

(Pressemitteilung) Die Erfahrung zeigt nur allzu deutlich, dass private Entwicklungsflächen – auch wenn sie nach den aktuellen Münchner SoBoN-Regularien entwickelt werden – grundsätzlich an spekulative Immobilienentwickler oder gewinnorientierte Baufirmen verkauft werden.
Mehr lesen...

Ist bezahlbarer und genossenschaftlicher Wohnraum auf großen privaten Entwicklungsflächen realistisch oder entstehen hier vorrangig hochpreisige Wohnungen?

(Anfrage) Teilt die Stadtverwaltung die Befürchtung, dass in den Entwicklungsgebieten im Norden und Nordosten, wenn diese nach den aktuellen Münchner SOBON-Regularien stattfindet, mit einzelnen B-Plänen und städtebaulichen Verträgen, eine ganzheitliche Entwicklung und die Schaffung „bezahlbarer“ und genossenschaftlicher Wohnungen erheblich erschwert wird?
Mehr lesen...

Nach der Änderung der Bayerischen Wohnraumförderungsbestimmungen: Wie viele Anträge wurden von wem gestellt?

Anfrage Nach der Änderung der Bayerischen Wohnraumförderungsbestimmungen 2012 (WFB 2012) im August 2018 können auch Belegungsbindungen von 40 Jahren beantragt werden. Wir fragen daher: Wie viele Förderanträge (Anzahl Anträge und Wohnungen) wurden seit der Änderung mit einer Belegungsbindung von 25 bzw. 40 Jahren gestellt? (Angaben bitte differenziert nach kommunalen und staatlichen Wohnungsbaugesellschaften, Wohnbaugenossenschaften bzw. privaten Investoren). Initiative: Paul Bickelbacher Herbert ...
Mehr lesen...

Nach oben scrollen