Wo bleibt die Transparenz bei der Vergabe von Wohnungen im München-Modell?

Auf der Seite der LH München werden Eigentumswohnungen Wohnungen die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung anscheinend schon vergeben sind. Das legt die Vermutung nahe, dass es bei den Bauträgern Vormerklisten gibt und die fertigen Wohnungen dann nur noch der Form halber auf der Münchner Homepage veröffentlicht werden.
Mehr lesen...

Stadt weiß nicht wohin mit Wohnungsangebot…

Der Fall einer der Stadt vergeblich angebotenen preisgünstigen Wohnung muss aus Sicht der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Sabine Nallinger Konsequenzen haben: "Angesichts des dramatischen Wohnungsmangels gerade im unteren Preissegment und gerade für Flüchtlinge wird es höchste Zeit, dass wirklich alle zuständigen Stellen der Stadt den Ernst der Lage erkennen.“
Mehr lesen...

Buchbinder Wanninger beim Wohnungsamt?

Es darf nicht sein, dass sich ein Anrufer bei der Stadtverwaltung wie Buchbinder Wanninger vorkommt - insbesondere dann nicht, wenn er einen konkreten Beitrag für die Lösung des drängenden Wohnungsproblems leisten will.
Mehr lesen...

Gute Geschäfte unter dem Deckmantel der „Baugemeinschaft“?

Versuchen professionelle Immobilienunternehmen sich unter dem Deckmantel der Bezeichnung „Baugemeinschaft“ günstige städtische Grundstücke zu sichern? Das legen vertrauliche Informationen nahe, die der Stadtratsfraktion Die Grünen – rosa liste zugetragen wurden.
Mehr lesen...

Vergabe eines Grundstücks für Baugemeinschaften am 8.5. 2013

(Antrag) Es bestehen erhebliche Zweifel an der Seriösität eines Geschäftspartners, der sich im vergangenen Jahr die Vergabe eines städtischen Grundstücks gesichert hat. Wenn diese Bedenken zutreffen, dann sollte dem Kommunalausschuss die Möglichkeit gegeben werden, diese Vergabe aufzuheben und neu auszuschreiben.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen