Den Standort für eine dritte Grundschule in Berg am Laim jetzt suchen und sichern!

Antrag

 

Das Referat für Bildung und Sport wird beauftragt, gemeinsam mit dem Referat für Stadtplanung und Bauordnung einen Standort für eine dritte Grundschule in Berg am Laim zu suchen und zu sichern.

In die Prüfung sind insbesondere der Parkplatz Michaelibad/Ostpark, der P&R Platz U-Bahnhof Michaelibad und das vorgehaltene Grundstück für die griechische Schule an der Hachinger-Bach-Straße – so sich hier in nächster Zeit eine Veränderung ergibt – miteinzubeziehen.

Für die Parkplatzstandorte sollen Möglichkeiten wie eine Tief- und/oder Hochgarage geprüft werden um die derzeit vorhandenen Stellplätze – ggf. in geringerer Größenordnung – weiter zu erhalten.

 

Begründung:

Die Einwohnerzahl wächst in Berg am Laim aufgrund der entstandenen und entstehenden Neubaugebiete sowie Nachverdichtungsmaßnahmen im gesamten Stadtteil kontinuierlich an.

Um den Bedarf an einer dritten Grundschule zeitnah zu decken, sind nun geeignete Standorte zu prüfen. Dabei sollen sowohl städtische Grundstücke, vor allem aber auch die beiden sehr großen Parkplätze am Michaelibad als Möglichkeiten geprüft werden. Hier soll vor allem auch auf eine mögliche Doppelnutzung in Form einer Hoch- bzw. Tiefgarage und einer Schule eingegangen werden, da dies eine interessante Chance bietet, beide Anliegen zu vereinen. Die Qualität dieser Parkplätze, als zentrale Standorte für das Viertel, sind von zu großer Bedeutung, als das sie alleine dem Abstellen von KFZ dienen sollten.

Im Bezug auf das Grundstück an der Hachinger-Bach-Straße soll berichtet werden, falls der Staat Griechenland seine Haltung verändert und Zustimmung zu einem, wie immer gearteten, Schulbauvorhaben signalisiert.

Fraktion Die Grünen – rosa liste

Initiative:
Anja Berger
Herbert Danner
Jutta Koller
Sabine Krieger
Mitglieder des Stadtrates

Print Friendly

Nach oben scrollen