Fassadensanierung der Grund- und Hauptschule an der Lehrer-Wirth-Straße

Dringlichkeitsantrag für den Schul-und Sportausschuss am 16.7.2008

Das Schulreferat verpflichtet die MRG, die Fassadensanierung der Grund- und Hauptschule an der Lehrer-Wirth-Straße deutlich unter den Anforderungen der geltenden EnEV durchzuführen. Mindestens ist die EnEV um 30 % zu unterschreiten.

Begründung:
Gerade in Zeiten des Klimawandels bietet die Fassadensanierung der Lehrer- Wirth-Schule die Chance, die Energiebilanz der Schule deutlich zu verbessern. Eine energetische Gebäudesanierung wird nie mehr so kostengünstig und effizient wie hier im Zuge der notwendigen Fassadensanierung der Schule abgewickelt werden können. Deshalb ist es sinnvoll, jetzt deutlich über die Energieeinsparverordnung hinauszugehen.
Dies könnte schon mit einer verstärkten Wärmedämmung erreicht werden. Die zusätzlichen Kosten werden sich angesichts die ständig steigenden Energiekosten in kürzester Zeit amortisieren.

Fraktion Die Grünen – rosa liste
Sabine Krieger
Stadträtin

Print Friendly

Nach oben scrollen