Dienstag, 25. September 2018

Fortschreibung Grundsatzbeschlusses Radverkehr 2017 IX – Briennerstraße für den Radverkehr ertüchtigen

Antrag

Die Stadtverwaltung wird aufgefordert, für die Briennerstraße vom Odeonsplatz bis zum Stiglmeierplatz einen schnell umsetzbaren Lösungsvorschlag für eine attraktive Radverbindung zu unterbreiten. Diese Maßnahme soll in den Grundsatzbeschluss Radverkehr 2017 mit aufgenommen werden.

Begründung:

Die Briennerstraße ist für den Radverkehr eine wichtige Ost-West-Verbindung zwischen Stiglmeierplatz und Odeonsplatz. Allerdings ist sie in einigen Abschnitten vollkommen unzureichend für den Radverkehr ausgestaltet, insbesondere zwischen Odeonsplatz und Altstadtring sowie zwischen Stiglmeierplatz und Königsplatz. Diese Schwachstellen sind bereits Gegenstand verschiedener Stadtratsanträge unterschiedlicher Fraktionen.
Die Stadtverwaltung soll nun im Rahmen des Grundsatzbeschlusses Radverkehr 2017 Lösungsvorschläge für eine zügige Realisierung ausarbeiten.

 

Fraktion Die Grünen-rosa liste

Initiative:
Herbert Danner, Anna Hanusch, Paul Bickelbacher, Sabine Nallinger

Mitglieder des Stadtrates

1606_Radweg_Briennerstrweb

Viel zu eng: Radweg in der Briennerstraße.

 

 

Print Friendly

Nach oben scrollen