Fußgängerzone Sendlinger Straße besser kennzeichnen

(Antrag) Auf die Fahrbahn der Sendlinger Straße werden im Bereich der temporären Fußgängerzone die Verkehrszeichen 242.1 “Beginn einer Fußgängerzone” und Zeichen 239 „Gehweg“ als Piktogramm auf die Fahrbahn aufgetragen.

 

Begründung:

Seit 1. Juli ist die gesamte Sendlinger Straße Fußgängerzone. Der Teil zwischen Herzog-Wilhelm-Straße und Hermann-Sack-/Hackenstraße wurde jedoch für die mindestens einjährige Testphase baulich (noch) nicht verändert. Dies ist einer der Gründe, weshalb viele Fußgänger*innen sich gewohnheitsmäßig auf den Bürgersteigen drängen und die ehemalige Fahrbahn von vielen nicht genutzt wird. Um zu verdeutlichen, dass die Fußgänger*innen den gesamten Verkehrsraum nutzen können, sollte an beiden Enden dieses Bereichs das Verkehrszeichen 242.1 “Beginn einer Fußgängerzone” – deutlicher als derzeit – und dazwischen mehrfach das Zeichen 239 „Gehweg“ als Piktogramm auf die Straße aufgetragen werden. Auf diese Weise können auch Falschfahrten von Kfz besser vermieden werden.

 

 

Wir bitten, wie in der Geschäftsordnung des Stadtrates vorgesehen, um eine fristgemäße Bearbeitung unseres Antrages.

 

Fraktion Die Grünen-rosa liste

Initiative:

Gülseren Demirel

Herbert Danner

Anna Hanusch

Jutta Koller

Sabine Krieger

Oswald Utz

Mitglieder des Stadtrates

Print Friendly

Nach oben scrollen