Gleichstellungspolitische Arbeit stärken!

A N T R A G

Gleichstellungspolitische Arbeit stärken!

Begründung:

Die Gleichstellungspolitik der LH München gilt als vorbildlich. Dennoch ist die Gleichstellungsstelle aufgrund der vorhandenen personellen Ressourcen nicht umfassend in der Lage, öffentlichkeitswirksam zu agieren. Um ihrem Vorbildcharakter zu entsprechen und Stadtgesellschaft und Wirtschaft motivieren und einbeziehen zu können, benötigt die Gleichstellungsstelle daher eine entsprechende Ausstattung. Denn gerade durch eine effektive Öffentlichkeitsarbeit können auch Netzwerke, Unternehmen, Frauen und Männer erreicht werden, die bisher keinen oder nur wenig Zugang zu Gleichstellungspolitik der LH München hatten.

 Fraktion Die Grünen – rosa liste

Initiative:
Lydia Dietrich
Gülseren Demirel
Jutta Koller
Anja Berger
Dr. Florian Roth

 

Print Friendly

Nach oben scrollen