Grüne Initiative wird verwirklicht: Cafe im Maxwerk

Die Stadtwerke München haben für das alte Gebäude des Laufwasserkraftwerks in den Maximiliansanlagen (dem sog. Maxwerk) ein Bieterverfahren für die künftige Nutzung durchgeführt, aus dem Augustiner-Bräu als Sieger hervorging. Damit ist der Weg frei für eine gastronomische Nutzung dieses Gebäudes in Isar-Nähe. Die grünrosa Fraktion hatte schon 2011 beantragt, hier ein Café einzurichten. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sabine Krieger und der Fraktionsvorsitzende Dr. Florian Roth begrüßen diesen Erfolg unserer Initiative: “Um hier in unmittelbarer Nähe der Isar eine bessere Aufenthaltsqualität zu schaffen, haben wir schon vor knapp fünf Jahren eine gastronomische Nutzung angeregt. Urbanes Flair an der innerstädtischen Isar auch durch einzelne Café- und Kiosknutzungen ist unser Anliegen. Deshalb freuen wir uns, das unsere Initiative hier Früchte trägt. Wünschenswert wäre hierbei eine Nutzung des Dachs als Terrasse, um interessante Ausblicke zu ermöglichen.”

 

Auch das Umwandeln des ehemaligen Klogebäudes in der Ludwigsbrücke in eine Boazn hält die Fraktion für eine spannende Idee. Dadurch wird mehr Aufenthaltsqualität an der Isar erreicht und bestehende Flächen für Neues genutzt.

 

 

Print Friendly

Nach oben scrollen