Grüner Antrag macht Weg für Giesinger Brücke frei

P R E S S E M I T T E I L U N G

Auf Antrag der Grünen –rosa liste hat der Planungsausschuss heute der Giesinger Brücke einstimmig die Prioritätsstufe „1+“ verliehen. Der Steg für den Fuß- und Radverkehr soll den Giesinger Berg unterhalb der Giesinger Kirche queren.

Vor Ort in Giesing hat das Projekt schon seit langem viele Befürworter. Der Bezirksausschuss Obergiesing hat sich einstimmig für die höchste Prioritätsstufe ausgesprochen, auch das Münchner Forum unterstützt den Bau. Es existiert auch bereits eine Visualisierung des Architekten Rajmann, wie sich ein Steg an dieser sensiblen Stelle harmonisch in das Stadtbild einfügen kann.

Hierzu erklärt Stadtrat Paul Bickelbacher: „Ein Steg für Fußgänger und Radfahrer an dieser Stelle schließt die einzige noch offene Lücke der attraktiven Verbindung zwischen Harlaching und der Innenstadt entlang der Isarhangkante. Die Verwaltung wollte die Entscheidung erst im April fällen und sah den Steg bei „1“ statt bei „1+“. Der Steg ist jedoch längst überfällig und muss jetzt unbedingt die höchste Priorität erhalten. Ein nochmaliges jahrelanges Zuwarten bis zu einer Entscheidung ist den Initiatoren und dem Bezirksausschuss nicht mehr zuzumuten.“

 

 

 

 

Print Friendly

Nach oben scrollen