Dienstag, 25. September 2018

Informationen für Geflüchtete leichter zugänglich machen!

Antrag

1. Die Infoseite auf dem Stadtportal „muenchen.de“, die Geflüchteten in München wichtige Informationen zur Verfügung stellt, wird auf der Startseite des Portals mit einem eigenen Reiter prominenter dargestellt und in relevante Sprachen, z.B. Arabisch übersetzt.

2. In Flüchtlingsunterkünften, die M-WLAN nutzen, wird eine an die jeweilige Unterkunft angepasste Willkommensseite eingerichtet, die weitere Verlinkungen zu thematisch geordneten Informationen anbietet, die für Geflüchtete nützlich sind. Diese Seite wird ebenfalls in mehrere Sprachen übersetzt.

Begründung:

Mit dem Antrag „Masterplan für Geflüchtete – alle Infos in einer App“ vom 29.01.2016 forderte die grün-rosa Stadtratsfraktion bereits einen einfacheren Zugang zu relevanten Informationen für Geflüchtete. Die Stadtverwaltung verwies daraufhin auf die Infoseite von „muenchen.de“, die inhaltlich ausreichend sei und somit eine eigene App überflüssig mache.

Abgesehen davon, dass wir eine App als ergänzendes Angebot nach wie vor für sinnvoll erachten, ist der Weg zu den Informationen auf muenchen.de zu kompliziert und verschachtelt:

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Sozialreferat/Fluechtlinge/Informationen-fuer-Fluechtlinge.html.

Das muss deutlich einfacher gestaltet sein, um von Geflüchteten aber auch von Helfer*innen wirklich gefunden zu werden. Technisch ist dies laut Informationen des „muenchen.de“-Teams leicht umsetzbar. Deswegen fordern wir eine gut sichtbare Verlinkung im oberen Bereich der Startseite von „muenchen.de“ in Form eines zusätzlichen Reiters „Flucht“. Damit das Angebot von Geflüchteten gleich von Anfang an genutzt werden kann, sollte es in verschiedene Sprachen übersetzt werden.

In Flüchtlingsunterkünften mit M-WLAN kann der Zugang zu den Informationen zusätzlich verbessert werden, indem künftig eine Willkommensseite, angepasst an die jeweilige Unterkunft, die Nutzer*innen nach dem Einwählen begrüßt. Von dort aus kann dann auf verschiedene Themengebiete weitergeleitet werden, was die Navigation und Zugänglichkeit der Informationen für Geflüchtete deutlich vereinfacht. Dies ist laut „muenchen.de“ ebenfalls recht unkompliziert einzurichten. Diese Willkommensseite sollte ebenfalls in den relevanten Sprachen angeboten werden. Ein ähnliches System wird bereits in Münchner Kfz-Zulassungsstellen erfolgreich genutzt.

 

Fraktion Die Grünen-rosa liste

Initiative:
Gülseren Demirel
Jutta Koller
Dominik Krause
Dr. Florian Roth
Oswald Utz

Mitglieder des Stadtrats

Print Friendly

Nach oben scrollen