Mittwoch, 26. September 2018

Kostenloses M-Wasser auf der Wiesn anbieten!

(Pressemitteilung) Stadträtin Lydia Dietrich hat vorgeschlagen, auf dem Oktoberfest eine M-Wasserbar einzurichten, an der man kostenlos seine Wasserflasche oder, gegen eine Spende von 1 €, einen Mehrwegbecher auffüllen kann. Der Stand soll in Zusammenarbeit mit der Stadtwerke München GmbH (SWM) auf dem Familienplatzl der Wiesn errichtet werden.

Lydia Dietrichs Vorschlag orientiert sich am Konzept der SWM auf dem Tollwood-Festival und dem Christopher Street Day, wo der kostenlose Wasserausschank schon seit mehreren Jahren von vielen Menschen angenommen wird.

Lydia Dietrich: „Für die SWM als Tochterunternehmen der Stadt bietet eine solche Wasserbar die Chance, das besonders saubere und vorzügliche Münchner Trinkwasser einem internationalem Publikum zu präsentieren. Gleichzeitig ließe sich auf diese Weise auch der Verbrauch von Plastikflaschen auf der Wiesn senken, die oft achtlos weggeworfen werden.

Zudem wäre die M-Wasserbar gerade für Familien eine Erleichterung, da wegen der verschärften Sicherheitsvorkehrungen keine Rucksäcke mehr auf dem Gelände mitgeführt werden dürfen. Es ist deshalb schwierig Getränke, gerade für Kinder, auf die Wiesn mitzubringen. Die Wasserbar würde dieses Problem lösen und wäre ein Zeugnis für die Familienfreundlichkeit Münchens.“

Print Friendly

Nach oben scrollen