Lesbische und schwule Ampelpärchen zu Various Voices 2018

Antrag

Die Stadtverwaltung wird aufgefordert, anlässlich des 2018 stattfindenden schwul-lesbischen Chorfestivals „Various Voices“ an geeigneter Stelle rund um den „Gasteig“ in München- Haidhausen einige der herkömmlichen Fußgängerampeln mit Paarmotiven (die schwule, lesbische und heterosexuelle Paare zeigen) zu versehen.

 

Begründung:

Mit den „Various Voices“ kommt 2018 erstmals seit den „EuroGames“ im Jahre 2004 wieder eine LGBTQ*I-Großveranstaltung nach München. Wie schon zum Christopher Street Day (CSD) soll die Landeshauptstadt einmal mehr mit Herz und Humor ein Zeichen für die Weltoffenheit Münchens setzen, indem die bereits in der Vergangenheit vorübergehend angebrachten schwulen, lesbischen und heterosexuellen „Ampelpärchen“- Schablonen samt grün bzw. rot aufleuchtenden Herzen an den Ampeln rund um das Gasteig in Haidhausen eingesetzt werden. Durch den vorübergehenden Umbau der Ampeln leistet die Landeshauptstadt München einen kleinen Festbeitrag an die LGBTQ*I-Gemeinde und das Festival „Various Voices“.
Mit dieser Geste sendet man schließlich ein kleines und doch öffentlichkeitswirksames Signal der Sympathie aus, welches das Thema „Gleichstellung“ in die Mitte der Stadtbevölkerung bringt und es im wahrsten Sinne des Wortes sichtbar macht.
Wir bitten, wie in der Geschäftsordnung des Stadtrates vorgesehen, um eine fristgemäße Bearbeitung unseres Antrages.

 

Fraktion Die Grünen-rosa liste
Initiative:
Lydia Dietrich
Thomas Niederbühl
Dominik Krause

Mitglieder des Stadtrates

Print Friendly

Nach oben scrollen