München fährt mit Vielfalt: Ampelpärchen und Regenbogenfahnen an Trambahnen während des CSD München

P R E S S E M I T T E I L U N G

Die Fraktion Die Grünen/rosa liste hat beantragt, zum diesjährigen Christopher Street Day (CSD) wieder die sehr beliebten und erfolgreichen lesbischen, schwulen und hetero Ampelpärchen zu installieren. Darüber hinaus bittet die Fraktion den Oberbürgermeister sich bei der MVG dafür einzusetzen, dass während des CSD die Trambahnen in München mit Regenbogen-Fahnen fahren.

Stadträtin Lydia Dietrich: „Die Installation der Ampelpärchen im letzten Jahr war ein großer Erfolg und hat weit über München Beachtung gefunden. Die Ampelpärchen haben die Vielfalt und Liberalität Münchens charmante Art und Weise verdeutlicht.“

Stadtrat Thomas Niederbühl: „Zur einer öffentlichen Demonstration der Weltoffenheit Münchens gehört es auch, die Trambahnen während des CSD mit Regenbogenfahnen fahren zu lassen. Die bedeutet relativ geringen Aufwand mit großer Wirkung.“

 

Print Friendly

Nach oben scrollen