Schwangere und Kinder raus aus Leichtbauhallen!

Antrag

Schwangere Frauen und Kinder werden zusammen mit ihren Familien sofort aus den Leichtbauhallen verlegt und in anderen Unterkünften untergebracht.

 

Begründung:

Unseren Informationen nach sind in München (z.B. in der Meilerstrasse) derzeit etliche schwangere Frauen sowie nach der Niederkunft Mütter mit Neugeborenen und Kleinkindern auch in Leichtbauhallen untergebracht. Dies ist angesichts der Lebensumstände, die in Leichtbauhallen noch schwieriger sind als in anderen Gemeinschaftsunterkünften (niedrige Trennwände, ständige Lautstärke, nicht selbst zu regulierendes Licht etc.), nicht zu verantworten. Die Verwaltung ist aufgefordert, hier umgehend Lösungen zu finden und diese (werdenden) Mütter, deren Kinder sowie ihre Familien in Festbauten mit entsprechender Rückzugsmöglichkeit unterzubringen.

 

Fraktion Die Grünen – rosa liste

Initiative:
Gülseren Demirel
Jutta Koller
Dominik Krause
Oswald Utz
Lydia Dietrich

Print Friendly

Nach oben scrollen