Dienstag, 25. September 2018

Straßenmarkt in der Goethestraße

Antrag

1. Die geltenden Richtlinien für Veranstaltungen auf öffentlichem Verkehrsgrund in der Landeshauptstadt werden bezüglich Marktveranstaltungen in den Stadtbezirken 1, 2, 3 so geändert, dass zukünftig im Bahnhofsviertel am Samstag Vormittag wöchentlich oder monatlich ein Straßenmarkt in der Goethestraße ermöglicht wird.

2. Die Details des Marktes bezüglich Ausdehnung, Frequenz, Warenangebot und erlaubte Anbieter werden zusammen mit dem Verein Südliches Bahnhofsviertel und den Anliegern erarbeitet.

Begründung:
Das Südliche Bahnhofsviertel ist eines der spannendsten Stadtviertel, das durch seine Vielfalt der Nationalitäten und der verschiedenen Läden besticht. Ein Straßenmarkt könnte diesen Charakter weiter festigen. Da freitags die ungehinderte Durchfahrt zum Bahnhof größere Bedeutung hat als am Samstag, bietet sich der Samstag als Markttag für einen Wochenmarkt an.
In seiner letzte Mitgliederversammlung hat der Verein Südliches Bahnhofsviertel das Interesse an einer solchen Marktveranstaltung bekräftigt, so dass mit ihm zusammen – und mit den Anliegern – nach einem Konzept gesucht werden sollte, wie der Straßenmarkt aussehen könnte, so dass die Marktordnung für die Innenstadtbezirke entsprechend geändert werden kann.

Fraktion Die Grünen-rosa liste

Initiative:
Paul Bickelbacher
Sabine Nallinger
Florian Roth
Gülseren Demirel
Sabine Krieger
Mitglieder des Stadtrates

Print Friendly

Nach oben scrollen