Schlagwörter Archiv: wohnpaket 1304

Vierteiliges Antragspaket für preisgünstigen Wohnraum

(Pressemitteilung) Mit einem vierteiligen Antragspaket hat die rot-grüne Stadtratsmehrheit heute die Initiative zur Schaffung von mehr preisgünstigem Wohnraum ergriffen. Um der Neubautätigkeit der beiden städtischen Wohnungsbaugesellschaften GWG und Gewofag neuen Schwung zu verleihen, wollen Grüne und SPD bis zu 450 Millionen € aus der Pensionsrücklage der Stadt, die für den Kauf der GBW-Wohnungen zur Verfügung gestanden wären, für diesen Zweck nutzbar machen.
Mehr lesen...

Mietpreise stabilisieren II: Genossenschaftlichen Wohnungsbau auf städtischen Flächen fördern

(Antrag) Das Kommunalreferat wird aufgefordert, zu klären wie und unter welchen Bedingungen städtische Grundstücke für den nicht geförderten Wohnungsbau an Genossenschaften zu einem Verkehrswert vergeben werden können, der auf Grundlage von sozialen Kriterien wie Begrenzung der Ausgangsmiete und Festlegung von zulässigen Mietpreissteigerungen ermittelt wird.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen