Tierschutzprobleme im Circus: Grüne fordern konsequente Anwendung der Vorschriften

P R E S S E M I T T E I L U N G

Grünen-Stadtrat Dr. Florian Vogel hat vor dem Hintergrund der Debatte um die Missachtung von Tierschutzvorschriften im Circus Krone eine konsequente Anwendung der geltenden Gesetze und Verordnungen gefordert. Wünschenswert, so Vogel, sei es natürlich, wenn die Zirkusbetreiber freiwillig über die Mindestvorschriften hinausgehen würden.

Dr. Florian Vogel: „Der aktuelle Fall zeigt einmal mehr, dass der Tierschutz im Zirkus ein kontroverses Thema von großem öffentlichem Interesse ist. Die Zirkusbetreiber werden dadurch hoffentlich in Zukunft sensibilisierter sein, was die Tierhaltung anbelangt und die Tierschutzvorgaben entsprechend sorgfältiger umsetzen. Viele Verstöße – wie z.B. Käfiggröße und Umgebungstemperatur – scheinen nämlich nicht Ausdruck eines vorsätzlichen Fehlverhaltens zu sein, sondern eher Ausdruck einer gewissen Nachlässigkeit im täglichen Zirkusbetrieb.“

Print Friendly

Nach oben scrollen