Unbegleitete minderjährige Flüchtlingen in Pflegefamilien unterbringen

Antrag

Das Sozialreferat/Jugendamt wird beauftragt, ein Werbekonzept zu entwickeln, um auch unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) in Pflegefamilien unterbringen zu können.

 

Begründung
Derzeit ist das Jugendamt gezwungen, junge Flüchtlinge in den verschiedensten Räumlichkeiten unterzubringen. Manche leben in Hotels oder Pensionen, andere in Räumen von Jugend- oder Kultureinrichtungen. Wenn es möglich wäre, einige UMF in Pflegefamilien unterzubringen, könnte der Druck insgesamt verringert werden. Auch hätten die Jugendlichen die Chance in einer festen Familienstruktur und mit gesellschaftlichem Anschluss aufzuwachsen. Mit Sicherheit dient diese Maßnahme auch der Integration dieser Jugendlichen in die Gesellschaft.

Print Friendly

Nach oben scrollen