Verkehrswende für mehr Lebensqualität IV

Austausch mit Wien und Zürich pflegen, um Autoverkehr zu reduzieren

 

Antrag

Die Stadtverwaltung tauscht sich intensiv mit den Stadtverwaltungen in Wien und Zürich aus, die jeweils vor die Aufgabe gestellt sind, den Anteil des Autoverkehrs auf 20 % aller Wege zu begrenzen, und berichtet dem Stadtrat darüber.

 

Begründung:

Die Städte Wien und Zürich stehen vor ähnlichen Herausforderungen wie München. In Wien hat die Politik beschlossen, den Anteil des Kfz-Verkehrs auf 20 % an allen Wegen zu beschränken. In Zürich gab es vor wenigen Jahren eine Volksabstimmung mit dieser Zielsetzung. Auch dort ist die Verwaltung gefordert, entsprechende Maßnahmen zu benennen und umzusetzen.

Wir bitten, wie in der Geschäftsordnung des Stadtrates vorgesehen, um eine fristgemäße Bearbeitung unseres Antrages.

 

Fraktion Die Grünen-rosa liste
Initiative:
Paul Bickelbacher
Dr. Florian Roth
Herbert Danner
Anna Hanusch
Sabine Nallinger

Mitglieder des Stadtrates

 

Print Friendly

Nach oben scrollen