Wann bekommt das Jugendamt wieder eine Leitung?

Anfrage

Seit dem 4. Quartal 2014 ist die Stelle der Jugendamtsleitung faktisch nicht besetzt – zunächst mit punktuellen Krankschreibungen, seit Januar 2015 bis heute dauerhaft. Das war im Amt deutlich spürbar: Mitarbeitende waren und sind verunsichert, keine/r konnte und kann sagen, wer das Jugendamt wann wieder leiten wird. Diese Unruhe fiel noch dazu in die gleiche Zeit, als in München ein rascher Anstieg an unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zu verzeichnen war – für die das Jugendamt zuständig und verantwortlich ist. Seit Mai 2015 wird das Jugendamt nun kommissarisch geleitet, was erkennbar etwas Ruhe ins Amt gebracht hat. Dennoch ist die Verunsicherung unter den Mitarbeitenden nach wie vor groß.

Deshalb fragen wir:

1. Wird die aktuell ernannte Jugendamtsleitung ihre Aufgaben in absehbarer Zeit wieder wahrnehmen können. Wenn ja, wann?

2. Was plant das Personal- und Organisationsreferat für den Fall einer weiteren dauerhaften Krankschreibung? Was sind die Alternativszenarien, um in diesem Fall das Jugendamt wieder unter eine ordnungsgemäße Leitung und Führung zu stellen?

3. Wie will der Oberbürgermeister mit der Situation umgehen? Wie stellt er sicher, dass die Mitarbeitenden des Stadtjugendamtes baldmöglichst wieder eine Leitung bekommen? Wie sieht der Zeitplan dafür aus?

 

Initiative:
Gülseren Demirel
Katrin Habenschaden
Jutta Koller
Mitglieder des Stadtrates

Print Friendly

Nach oben scrollen