Dienstag, 25. September 2018

Willkommenskultur in der Landeshauptstadt München

Antrag

Die Stadtverwaltung wird gebeten, darzustellen, welche Angebote derzeit für Migrantinnen und Migranten, die aktuell nach München ziehen, bestehen. Bei Bedarf soll ein Konzept für einen besseren Neuanfang und verstärkte Kooperationen im Sinne einer echten Willkommenskultur erarbeitet werden.

Begründung:
München wächst nicht nur durch seine hohe Geburtenrate, sondern auch durch den ungebrochen hohen Zuzug. Die Wirtschaft ist darauf angewiesen, dass weitere Fachkräfte zuziehen, insbesondere im Bereich IT, in technischen Berufen, aber auch im Gesundheitswesen.
Eine Darstellung ist erforderlich, welche Angebote bestehen und wie gut diese ineinander greifen. Zum Beispiel ist es von großem Vorteil, wenn Migrantinnen und Migranten feste Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner haben, die sie umfassend beraten. Langfristig kann dies ein großer Standortvorteil für die Landeshauptstadt München sein.
Eine echte Willkommenskultur darf aber nicht nur die Anwerbung dringend benötigter Fachkräfte sein. Wichtig sind auch nachhaltige Konzepte für Flüchtlinge in München in Zusammenarbeit aller zuständigen Stellen.

gez.

Christian Müller
Dr. Reinhard Bauer
Verena Dietl
Yasar Fincan
Constantinos Gianacacos
Andreas Lotte
Dr. Constanze Söllner-Schaar
Birgit Volk
Gülseren Demirel
Jutta Koller
Anja Berger
SPD-Fraktion Fraktion Die Grünen – rosa liste
Print Friendly

Nach oben scrollen