Busspuren auf der Friedenheimer Brücke jetzt einrichten

P R E S S E M I T T E I L U N G

Stadträtin Anna Hanusch hat vorgeschlagen, auf der Friedenheimer Brücke beidseitig Busspuren einzurichten. Die Stadt, so Hanusch, solle die ab September 2019 bevorstehende Sperrung der Laimer Unterführung dazu nutzen, für den zu erwartenden Mehrverkehr auf der Friedenheimer Brücke ausreichend Platz zu schaffen.
Anna Hanusch: „Um während der etwa viermonatigen Sperrung der Laimer Unterführung einen zuverlässigen Busverkehr zu ermöglichen, muss auf der Friedenheimer Brücke wie in der Wotanstraße eine Busspur vorgesehen werden, vorzugsweise unter Wegfall der Parkplätze und Erhalt der Fahrspuren. Da der Stadtrat bereits für die Südseite eine Busspur beschlossen hat, sollten beide Busspuren, wenn sie sich bewähren, dann auch dauerhaft erhalten bleiben.“

 

Print Friendly

Nach oben scrollen