Sexistische und pornografische Werbung verhindern!

Antrag Die Stadtverwaltung richtet eine Werbewatchgroup nach dem Modell in Wien ein. Sie besteht aus ausgewiesenen ExpertInnen im Bereich Gender/Sexismus innerhalb der Stadtverwaltung und aus unabhängigen ExpertInnen. Die Werbewatchgroup hat die Aufgabe: Beschwerden und Entscheidungen zu beraten und nach einem Abstimmungsprozess die Entscheidung zu veröffentlichen Empfehlungen für Präventionsarbeit zu entwickeln und zu erarbeiten die Werbelandschaft zu beobachten und anhand definierter ...
Mehr lesen...

Stadtratshearing zum Unterhaltsrecht

(Antrag) Die rechtlichen Regelungen rund um das Thema Unterhaltsrecht sind äußerst komplex und undurchsichtig. Es ist geboten, umfassend zu dem Thema zu informieren und politischen Einfluss auf diese Entwicklung zu nehmen, um den Vorrangs für das Wohl der Kinder und den Rechtsanspruch für die unterhaltsberechtigten Frauen klar zu stellen.
Mehr lesen...

Frauen nach Krisen rund um Schwangerschaft und Geburt betreuen!

Die Fachstelle „Beratung zu Pränataldiagnostik/Geburtsbegleitung bei Abbruch und Totgeburt sowie Leben mit Behinderung“ benötigt dringend zusätzliche finanzielle Mittel, damit der ständig steigenden Nachfrage durch Frauen in psychischen Krisen rund um die Geburt entsprochen werden kann.
Mehr lesen...

Grüne wollen mehr Gesundheitsberatung für Frauen

(Pressemitteilung) Das Beratungsangebot des Frauengesundheitszentrums wird stark nachgefragt. Gerade für Frauen mit geringen finanziellen Mitteln ist es wichtig, die Gesundheitsberatung für ihre eigene Gesundheitsprävention zu besuchen.
Mehr lesen...

Nach oben scrollen